Papa


Anna MaliszewskaPolen, Ukraine 2022 / 110 min

Eine harte und zugleich sensible Dramödie, in der der polnische Altstar Eryk Lubos eine robuste, einfühlsame Rolle spielt. Die Geschichte dreht sich um einen alleinerziehenden LKW-Fahrer, dessen Kind während seiner Abwesenheit von einer ukrainischen Babysitterin umsorgt wird. Als diese plötzlich verstirbt, tritt unser Held, zusammen mit seinem Kind und der Enkelin der verstorbenen Babysitterin, eine Reise in das Heimatland ihrer Familie an. Der mit dem Preis der Ökumenischen Jury des Warschauer Filmfestivals ausgezeichnete Film ist ein liebenswerter und schelmenhafter Streifen, dem es gelingt, eine intime Geschichte über gewöhnliche Menschen inmitten sozioökonomischer Umwälzungen (in einem Teil der Welt, der bald vom Krieg traumatisiert sein wird) zu erzählen.

Informationen

Originaltitel
Tata
Deutscher Titel
Papa
Länge
110 min
Fassung
OmdU

News

Europäisches Filmfestival: 21.-29. Februar

Informationen

Originaltitel
Tata
Deutscher Titel
Papa
Länge
110 min
Fassung
OmdU

Läuft im Stadtkino im Künstlerhaus

News

Europäisches Filmfestival: 21.-29. Februar

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Niemand mag Pop Ups. Aber du wirst unsere Kino News lieben.
Verpass keinen Kinostart mehr und gewinne mit etwas Glück 1x2 Tickets für die nächste Stadtkino Wien Premiere deiner Wahl (Verlosung jeden Monat unter allen Neuregistrierungen).
ErrorHere