Filme von Maria Lassnig


66 min

Maria Lassnig (1919-2014) gilt als die Grande Dame des österreichischen Animationsfilms. In den unkonventionellen Schablonenspritz-, Aquarell- oder Filzstiftanimationen, in Lassnigs Bluebox-Auftritten, ihren Gesangseinlagen oder den Splitscreen-Experimenten zeigen sich, vielleicht noch deutlicher als in ihrer Malerei, der Humor und die Experimentierlust der Kärtner Künstlerin. (Maya McKechneay)
16mm & 35mm // files // color & b/w, 66 min

Filmprogramm:
Iris, Maria Lassnig, 1971, 10 min
Couples, Maria Lassnig, 1972, 9 min
Selfportrait, Maria Lassnig,1971, 4 min 30 sek
Palmistry, Maria Lassnig, 1974, 11 min
Baroque Statues, Maria Lassnig, 1970 - 1974, 15 min
Art Education, Maria Lassnig,1976, 8 min
Maria Lassnig Kantate, Maria Lassnig, Hubert Sielecki, 1992, 8 min

Informationen

Originaltitel
Filme von Maria Lassnig
Deutscher Titel
Filme von Maria Lassnig
Länge
66 min
Verleih
sixpackfilm

News

Maria Lassnig Kurzfilmprogramm am 21. April

Informationen

Originaltitel
Filme von Maria Lassnig
Deutscher Titel
Filme von Maria Lassnig
Länge
66 min
Verleih
sixpackfilm

Läuft im Stadtkino im Künstlerhaus

News

Maria Lassnig Kurzfilmprogramm am 21. April

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Niemand mag Pop Ups. Aber du wirst unsere Kino News lieben.
Verpass keinen Kinostart mehr und gewinne mit etwas Glück 1x2 Tickets für die nächste Stadtkino Wien Premiere deiner Wahl (Verlosung jeden Monat unter allen Neuregistrierungen).
ErrorHere