Die Deutschen und ihre Männer – Bericht aus Bonn


 

Helke SanderDeutschland 1989 / 98 min

Halbdokumentarische Filmcollage, deren Szenen durch eine fiktive "Lieschen Müller"-Figur verbunden werden, die von Wien nach Bonn reist, um sich dort einen Mann zu suchen. Vom Krawatten-Test bis zum Streifzug durch Bonner Bordelle und durchs Regierungsviertel arbeitet sich der satirische Film bis zu Prominenten vor, die gefragt werden, ob sie sich jemals dafür geschämt hätten, ein Mann zu sein.
(Filmdienst)

„Ich suche einen Mann!“, schallt es vom Drachenfels herab über den Rhein. Die aus Österreich angereiste Lorelei namens „Lieschen Müller“ muss schon um Aufmerksamkeit buhlen, will sie von den in der Bundeshauptstadt Bonn versammelten Männern wahrgenommen werden. Doch schließlich sprechen Urlaubs- und Dienstreisende sowie ein Herrenausstatter ebenso gern mit ihr über Krawattenvorlieben wie ein Taxifahrer und rheinische Kabarettisten über Bordellbesuche. Schmallippiger reagieren Angehörige der politischen Klasse, werden sie von Akademikerinnen wie der feministischen Linguistin und Schlipsträgerin Luise F. Pusch vernommen. Schließlich betrifft der Fragenkatalog nicht allein ihr Selbstverständnis als Männer und Deutsche, sondern auch ihr Schamgefühl angesichts der von Geschlechtsgenossen verübten Kolonialverbrechen der Frühen Neuzeit … In ihrer filmischen Tour d’Horizon brachte Helke Sander Parteien- und Medienvertreter, aber auch den „kleinen Mann auf der Straße“ (so die Mitwirkendenliste) gehörig in die Bredouille. Mit historischer und zukünftiger Männergewalt konfrontiert, redete sich da so mancher in Rage – und ein nationalkonservativer Ritterkreuzträger um Kopf und Krawatte. (Berlinale)

Informationen

Originaltitel
Die Deutschen und ihre Männer - Bericht aus Bonn
Deutscher Titel
Die Deutschen und ihre Männer - Bericht aus Bonn
Länge
98 min
Fassung
OV
Originalsprache
Deutsch
Kamera
Lilly Grote
Drehbuch
Helke Sander
Schnitt
Helke Sander, Claudia Vogeler, Wolfgang Heine
Musik
Mia Schmidt
Ton
Volker Zeigermann, Kurt Eggmann, Csaba Kulcsar, Ursula Ollendorf
Produktion
Helke Sander/Bremer Institut für Film Fernsehen/ZDF

News

Kino & Krawall #22: DIE DEUTSCHEN UND IHRE MÄNNER - BERICHT AUS BONN am 27. Juni + Regiegespräch

Informationen

Originaltitel
Die Deutschen und ihre Männer - Bericht aus Bonn
Deutscher Titel
Die Deutschen und ihre Männer - Bericht aus Bonn
Länge
98 min
Fassung
OV
Originalsprache
Deutsch
Kamera
Lilly Grote
Drehbuch
Helke Sander
Schnitt
Helke Sander, Claudia Vogeler, Wolfgang Heine
Musik
Mia Schmidt
Ton
Volker Zeigermann, Kurt Eggmann, Csaba Kulcsar, Ursula Ollendorf
Produktion
Helke Sander/Bremer Institut für Film Fernsehen/ZDF

Läuft im Stadtkino im Künstlerhaus

News

Kino & Krawall #22: DIE DEUTSCHEN UND IHRE MÄNNER - BERICHT AUS BONN am 27. Juni + Regiegespräch

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Niemand mag Pop Ups. Aber du wirst unsere Kino News lieben.
Verpass keinen Kinostart mehr und gewinne mit etwas Glück 1x2 Tickets für die nächste Stadtkino Wien Premiere deiner Wahl (Verlosung jeden Monat unter allen Neuregistrierungen).
ErrorHere