Popfest Warm-Up: 22.-24. Juli


Der Höhepunkt des Sommers findet auch Einzug in den Stadtkinosaal! Wir laden zu einem tollen Warm-Up Popfest Programm aus Talks, Filmen und Konzertfilmen ein!

2024 ist das Jahr der großen Erfolge heimischer Popartists als Schauspielerinnen auf der Kinoleinwand. Das Popfest Wien bringt dazu schon vor dem eigentlichen Festivalstart ein besonderes Warm-Up im Stadtkino, in Anwesenheit der Künstler*innen Oskar Haag, Voodoo Jürgens und Anja Plaschg von Montag 22. bis Mittwoch 24.7.

22. Juli 2024
20:00 Gespräch + Film
OSKAR HAAG im Gespräch mit Petra Erdmann, danach MIT EINEM TIGER SCHLAFEN
Tickets 7€ – HIER RESERVIEREN ODER KAUFEN

22:30 KONZERTFILM ›Oskar Haag @ Popfest Wien 2021, Karlskirche‹
Freier Eintritt!

23. Juli 2024
20:00 Gespräch + Film
VOODOO JÜRGENS im Gespräch mit Gerhard Stöger, danach RICKERL
Tickets 7€ – HIER RESERVIEREN ODER KAUFEN
 
22:30 KONZERTFILM ›Voodoo Jürgens @ Popfest Wien 2020, Karlskirche‹
Freier Eintritt!

24. Juli 2024
20:00 Gespräch + Film
ANJA PLASCHG (SOAP&SKIN), VERONIKA FRANZ, SEVERIN FIALA im Gespräch mit Christian Fuchs, danach DES TEUFELS BAD
Tickets 7€ – HIER RESERVIEREN ODER KAUFEN
 
22:30 KONZERTFILM ›SOAP&SKIN @ Popfest Wien 2020, Karlskirche‹
Freier Eintritt!

Sundown Cinema’24: SUMMER HEAT! von 11. – 21. Juli im Stadtkino


Es gibt wieder Sommer im Stadtkino! Dieses Jahr widmen wir uns im Juli der Hitze, natürlich nicht ganz unpolitisch, sonst wären wir ja nicht das Stadtkino! 🙂

Wir schauen dem New Yorker Asphalt (und Rassismus) beim Schwitzen zu in Spike Lees Meisterwerk DO THE RIGHT THING oder erfrischen uns in den blitzblauen Pools von A BIGGER SPLASH mit Schauspiel-Legende Tilda Swinton. Hot, hot, hot ist aber nicht nur die Außentemperatur, auch die Energie zwischen den (queeren) Protagonist*innen lässt es knistern wie in Pawel Pawlikowskis zweitem Langfilm A SUMMER OF LOVE oder dem schönen Coming-of-Age-Berlin Film KOKON. Es darf auch BEFORE SUNRISE, der romantischste Sommerspaziergang durch Wien, nicht fehlen – und den Beginn und Abschluss macht ein absoluter Klassiker: LA DOLCE VITA! 

Viele Argumente um ins Kino zu kommen! Schwitzen Sie mit unseren Sommer-Filmen mit oder wenn Ihnen so auch schon zu heiß ist: Fliehen Sie einfach in unser klimatisiertes Kino um der Hitze zu entkommen!

Programm

La Dolce Vita (R: Federico Fellini, IT 1960 / 174 min)
Fellini! Roma! Das „süße Leben“ darf in unserer Reihe nicht fehlen! Für die Abkühlung in der heißen Stadt sorgt eine der berühmtesten Filmszenen überhaupt: Anita Ekberg badet im Trevi Brunnen!
Donnerstag 11. Juli, 20:00, OmdU Tickets
Sonntag 21. Juli, 20:15, OmdU Tickets

Aftersun (R: Charlotte Wells, GB, USA 2022 / 102 min)
Nicht nur die Hitze im türkischen Cluburlaub lässt dahinschmelzen, auch ein fantastischer Paul Mescal im Duett mit Frankie Corio, sowie eine Geschichte, die sicherlich jedes Herz erwärmt.
Freitag 12. Juli, 18:45, OmdU Tickets
Samstag 20. Juli, 21:00, OmdU Tickets
Montag, 22. Juli, 17:45, OmdU Tickets

A Bigger Splash (R: Luca Guadagnino, IT, FR 2015 / 125 min)
Es wird heiß! Auf einer italienischen Insel spielt sich ein schillerndes, sinnliches Porträt von Begehren, Eifersucht und Rock ’n‘ Roll ab… Von Star-Regisseur Luca Guadagnino und mit einem unvergleichlichen Cast: Tilda Swinton, Ralph Fiennes und Dakota Johnson!
Freitag 12. Juli, 21:00, OmdU Tickets
Mittwoch 17. Juli, 18:00
, OmdU Tickets

Beach Rats (R: Eliza Hitman, USA 2016 / 95 min)
Sommer auf Coney Island, New York: Zwischen Hot Dog Ständen und Fahrgeschäften driftet und schwitzt der Teenager Frankie durch sein Leben. Er hängt mit seinen Freunden am Strand ab, geht trainieren und raucht Gras. Eliza Hitman erzählt in ihrem poetisch-realistischen Coming-of-Age-Drama eine Geschichte von homosexuellem Erwachen und Selbstverleugnung.
Samstag 13. Juli, 19:00, OmdU Tickets
Donnerstag 18. Juli, 20:30
, OmdU Tickets

Do the right thing (R: Spike Lee, USA 1989 / 120 min)
Fight the Power! In kaum einem Film ist die Hitze spürbarer als in Spike Lees Meisterwerk! The heat is on the street – literally! Ein Meilenstein des amerikanischen Kinos, politisch und emotional so aufgeladen und so aktuell wie zum Zeitpunkt seiner Uraufführung
Achtung: nicht in nonstop inkludiert!
Samstag 13. Juli, 21:00, englOV Tickets
Freitag 19. Juli, 18:30, englOV Tickets

My Summer of Love (R: Pawel Pawlikowski, GB 2004 / 86 min)
Ein langer, heißer, englischer Sommer und zwei jungen Frauen: Aus diesen Zutaten mixt Pawlikowski einen aufregenden Film in dem Mona (Natalie Press) und Tamsin (Emily Blunt), die unterschiedlicher nicht sein könnten, eine wilde Mischung aus Freundschaft, Sexualität, Lügen und Abenteuer durchleben…
Sonntag 14. Juli, 18:30, OmdU Tickets
Freitag 19. Juli, 21:00, OmdU Tickets

Before Sunrise (R: Richard Linklater, AT, CH, USA 1994 / 97 min)
Der mit Abstand romantischste Spaziergang durchs sommerliche Wien, lasst euch mit Jessie und Céline durch die Gassen treiben…
Sonntag 14. Juli, 20:30, OV Tickets
Donnerstag 18. Juli, 18:30
, OV Tickets
Mittwoch, 24. Juli, 18:00, OV Tickets

Beatrix (R: Milena Czernovsky, Lilith Kraxner, AT 2021 / 95 min)
Es ist Sommer, Beatrix ist allein in einem Haus mit Garten einquartiert. Es ist die Essenz des Sommers: Nichtstun. Die fantastische Eva Sommer spielt sich durch den Film mit einem Humor und einer zähen Leichtigkeit dass es ein Vergnügen ist.
„ein kleines, auf 16 Millimeter gedrehtes Kinowunder.“ Filmarchiv
Montag 15. Juli, 18:30, OmeU 35mm Tickets (#kinoliebe-Montagspreis 7€)
Mittwoch 17. Juli, 20:30
, OmeU 35mm Tickets

Kokon (R: Leonie Krippendorff, DE 2020 / 94 min)
„In Berlin ist der Sommer 2018 der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen“ – in ebendiesem Sommer sucht die 14-Jährige Nora nach Abkühlung und findet dabei auch ihre erste Liebe zu einem anderen Mädchen. Wunderschönes, sinnliches Coming-of-Age mit zauberhaftem Soundtrack.
Montag 15. Juli, 20:30, OmeU Tickets (#kinoliebe-Montagspreis 7€)
Sonntag 21. Juli, 18:15, OmeU Tickets

… ned, tassot, yossot … – jetzt im Kino!


… ned, tassot, yossot … – Frauen, Fußball, Nordkorea ist eine Langzeitbeobachtung von vier (ehemaligen) Fußballerinnen des Nationalteams von Nordkorea. Als Fortsetzung des Dokumentarfilms HANA, DUL, SED … (AT 2009) erstreckt sich die Erzählung über insgesamt 20 Jahre Leben in der letzten totalitären kommunistischen Diktatur.

Rund fünf Jahre nach ihrem Film Hana, dul, sed … aus dem Jahr 2009 kehrt Brigitte Weich nach Nordkorea zurück, um vier Fußballerinnen der Nationalmannschaft zu befragen, wie sich ihre Leben weiterentwickelt haben. Im freundschaftlich-kollegialen Miteinander mit den Protagonistinnen entsteht eine Arbeit, die nicht nur über das Leben als Profisportlerin in Nordkorea zu berichten weiß, sondern die Frage nach den Bildern stellt, die wir alle uns machen, um der Welt Sinn zu geben. (Diagonale 2023)

Ab 21. Juni im Stadtkino!

Zu den Spielterminen

Juhuuuuu! Ausgezeichnet für herausragende Programmarbeit!


Die renommierte Auszeichnung des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) würdigt das engagierte und vielfältige Programm des Stadtkinos. ❤️ Wow! Wir sind sprachlos und freuen uns enorm über diese tolle Auszeichnung!

Besonders freut uns auch die schöne Jurybegründung: „Im generalsanierten Stadtkino im Künstlerhaus mit seinem Foyer als Wohlfühlort in der Wiener Innenstadt sowie im neu übernommenen Grätzlkino Admiral in Wien-Neubau wird oftmals Filmen und Themen Raum gegeben, die andernorts keine oder kaum Leinwandpräsenz erhalten. Das Stadtkino selbst versteht sich als Ort der Entdeckung und Auseinandersetzung mit dem Medium Film – und zwar generationsübergreifend, weltoffen, gegenwärtig und in der Stadt verankert.

Die unabhängige Fachjury, bestand aus Verena Altenberger (Schauspielerin, Co-Präsidentin Akademie des österreichischen Films), Brigitte Bidovec (Nachhaltigkeitsexpertin, Diagonale) und Julia Schafferhofer (Journalistin, Filmkritikerin, Kleine Zeitung).

Wiktoria Pelzer, Geschäftsführerin und Programmleiterin des Stadtkinos: „Diese Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung für unsere kontinuierliche Arbeit! Wir haben immer den Anspruch am Puls der Zeit, politisch, mutig und kritisch zu sein, und die Lust am Kino zu vermitteln. Kino ist Erleben, Eintauchen, es ist Emotion ebenso wie Diskurs und all das schafft Gemeinschaft. Ich freue mich ganz besonders, dass unsere Angebotsvielfalt und kuratorische Offenheit von der Jury gewürdigt wurde und verspreche gerne, dass das noch lange nicht alles war, denn wir haben noch viel vor.“

Diesen Preis haben wir natürlich auch Ihnen, liebes Publikum zu verdanken – sowie unseren zahlreichen Kooperationspartner*innen die uns immer mit Rat & Tat, Inputs, Ideen und Offenheit weiterhelfen unser Programm weiterzuentwickeln – ein großes Danke!

Das Team des Stadtkinos bedankt sich herzlich für die Ehrung und Unterstützung und freut sich auf ganz viel tolles Programm, #kinoliebe und Ihren Besuch! denn #cinemawillneverdie

Bis bald im Stadtkino!

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Niemand mag Pop Ups. Aber du wirst unsere Kino News lieben.
Verpass keinen Kinostart mehr und gewinne mit etwas Glück 1x2 Tickets für die nächste Stadtkino Wien Premiere deiner Wahl (Verlosung jeden Monat unter allen Neuregistrierungen).
ErrorHere