MIT EINEM TIGER SCHLAFEN


Begabtes Kind, verlassene Tochter, entschlossene Frau, einsame Künstlerin, Erforscherin innerer Welten, gefeierte Malerin. Der Film MIT EINEM TIGER SCHLAFEN von Anja Salomonowitz ist ein poetisches Portrait der österreichischen Malerin Maria Lassnig (Birgit Minichmayr). Ein Film über ihre Suche nach ihrem ganz persönlichen, künstlerischen Ausdruck, ihren Kampf in der männlichen Kunstwelt, ihr körperliches Ringen um ihre Malerei, in der sie ihren inneren Schmerz auf die Leinwand bringt. Und dann auch ein Film über ihren großen künstlerischen Erfolg.

Presse
„Ein sehr gelungener Film, der sich weder vor der großen Künstlerin Lassnig noch vor dem Medium Kino fürchtet und viel wagt und gewinnt.“ (Salzburger Nachrichten)

„Die Rolle der Künstlerin Maria Lassnig ist Birgit Minichmayr auf den Leib geschnitten. Minichmayr als Maria Lassnig ist die Erfüllung eines Wunsches, von dem man nicht wusste, dass man ihn hatte.“ (Der Standard)

„Der Film berührt als Porträt einer Künstlerin, die immer in ihren Farben beheimatet war, nie in der „wirklichen“ Welt – und als Kritik an einer Kunstszene, die Frauen oft Jahrzehnte auf Anerkennung warten lässt.“ (Die Presse)

„Geiler Scheiß.“ Julia Pühringer

„Ein komplexer und vielschichtiger, äußerst reicher und feiner Spielfilm.“ (Cinema Austriaco)

Sonderveranstaltungen
22. März – 14. April Künstlerhaus Factory: Ausstellung Maria Lassnig. Selbst als Kamera
6. April 20:00 Stadtkino Wien: Preview nonstop only
7. April 12:00 Admiral Kino Wien: Kino & Kipferl Preview
9. April 19:30 Volkskino Klagenfurt: Kärnten-Premiere
11. April 19:30 Gartenbaukino Wien: Premiere mit Cast & Crew
12. April 20:00 Stadtkino Wien: Kinostart mit Gespräch mit Anja Salomonowitz und Birgit Minichmayr
14. April 11:00 Künstlerhaus Factory & Stadtkino Wien: Ausstellungs-Finissage & Film+Gespräch
15. April 19:30 Das Kino Salzburg: Premiere mit Anja Salomonowitz
16. April 18:00 Programmkino Wels: Special Screening mit Anja Salomonowitz und Birgit Minichmayr
16. April 20:00 Moviemento Linz: Special Screening mit Anja Salomonowitz und Birgit Minichmayr
18. April 20:00 Cinema Paradiso Baden: NÖ-Premiere mit Oskar Haag und Johanna Orsini
18. April 19:30 Stadtkino Wien: Film & Gespräch zu Maria Lassnig mit Peter Pakesch, Natalie Lettner und Rainer Fuchs
19. April 20:00 Admiral Kino: Feminist Friday mit mit Autorin Kirstin Breitenfellner (Autorin „Maria malt“)
21. April 12:30 Stadtkino Wien: Film & Frühstück
21. April 18:00 Stadtkino Wien: Maria Lassnig Kurzfilmprogramm
22. April 20:15 Stadtkino Wien: Special Screening von Anja Salomonowitz‘ Film: DIESER FILM IST EIN GESCHENK
23. April 19:30 Stadtkino Wien: Sisters Lumière – Film & Gespräch
24. April 19:30 Admiral Kino: Let’s talk about Scripts
25. April 19:30 Moviemento Linz: Film & Gespräch
26. April 19:00 Breitenseer Lichtspiele: Film & Gespräch mit Anja Salomonowitz
30. April 20:30 Stadtkino Wien: Film & Konzert von Klitclique
30. April 19:30 Votiv Kino: Film & Gespräch mit Anja Salomonowitz und Jaqueline Scheiber
5. Mai 18:15 Stadtkino Wien: Kurzfilmprogramm von Maria Lassnig + Gespräch
6. Mai 18:30 Stadtkino Wien: Birgit Minichmayr liest Texte von Maria Lassnig
7. Mai 19:30 Gartenbaukino Wien: Special Screening in Kooperation mit DieAngewandte
10. Mai 18:00 Kino im Kesselhaus Krems: Film & Gespräch mit Anja Salomonowitz und weiteren Gästen

Für die Vielen – Die Arbeiterkammer Wien


Im Direct-Cinema-Stil porträtiert Constantin Wulffs neuer Dokumentarfilm FÜR DIE VIELEN – DIE ARBEITERKAMMER WIEN eine einzigartige österreichische Institution in einem Schlüsselmoment: die Arbeiterkammer (AK) wird während der Vorbereitungen für ihr 100-Jahr-Jubiläum begleitet und erweist sich als umsichtige Anlaufstelle für die vielen Menschen, die um ihre Rechte kämpfen. Die vielfältigen Einblicke zeigen, wie sich die Aufgaben der AK mit Digitalisierung und Globalisierung geändert haben. Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie wird zur nächsten großen Herausforderung… FÜR DIE VIELEN ist das Porträt einer Institution zwischen reicher Vergangenheit und ungewisser Zukunft – sowie des gesellschaftlichen Ausnahmezustands der Gegenwart an sich.

Navigator Fim

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Niemand mag Pop Ups. Aber du wirst unsere Kino News lieben.
Verpass keinen Kinostart mehr und gewinne mit etwas Glück 1x2 Tickets für die nächste Stadtkino Wien Premiere deiner Wahl (Verlosung jeden Monat unter allen Neuregistrierungen).
ErrorHere