Verschoben: Werkschau Haile Gerima

16. Juni 2022

Die WERKSCHAU: HAILE GERIMA muss krankheitsbedingt verschoben werden. Die Veranstaltung wird voraussichtlich im Frühjahr 2023 nachgeholt.

Diese Werkschau ist Haile Gerima gewidmet, einem der herausragendsten und produktivsten Filmschaffenden des afrikanischen Kontinents und der Schwarzen Diaspora.

Anhand von vier Langfilmen und einem Kurzfilm kann man in sein bedeutendes Werk eintauchen.

Die Werkschau

“Geister der Vergangenheit rufen einander herbei

Von hier und überallher. (…)

Kämpfende der Ethik und Gerechtigkeit, zaudert niemals!“

Der Klang dieser Zeile beschwört den Geist der Freiheit und des Widerstands der äthiopischen Kämpfer*innen in ihrer siegreichen Schlacht gegen die italienische Kolonialinvasion im März 1896. Es ist der Text eines der Lied-Gedichte, die die narrative Struktur von Haile Gerimas Film ADWA. Ein afrikanischer Sieg (1999) bilden.

ADWA steht am Beginn dieses Filmprogramms in Wien, das dem Werk Haile Gerimas gewidmet ist, einem der herausragendsten und produktivsten Filmschaffenden des afrikanischen Kontinents und der Schwarzen Diaspora.

Gerimas Kino kann als ein Kino der Weitergabe betrachtet werden. Und wie er selbst oft festhält, baut jeder neue Film auf allen vorherigen auf, lernt von ihnen und steht mit ihnen in Verbindung. So ist auch dieses Programm einerseits Rückblick, andererseits Vorausschau auf Gerimas neusten Film SCHWARZE LÖWEN UND RÖMISCHE WÖLFE, der als Fortsetzung von ADWA die zweite italienische Invasion Äthiopiens durch Mussolinis faschistische Regierung im Jahr 1935 und, infolgedessen, eine weitere Generation des äthiopischen Widerstands dokumentiert.

Gerimas Filme sind Anlass, über die Strukturen des Erzählens, der Macht, des Widerstands und der Un/Gerechtigkeit im Kino nachzudenken und nicht zuletzt die Forderung der Zugänglichkeit, Rückgabe und Befreiung von Archivmaterial und den darin festgehaltenen „Geistern der Vergangenheit“ neu in Augenschein zu nehmen.

Programm

ADWA. An African Victory (96 min) + Filmgespräch mit Haile Gerima TICKETS

Wilmington 10 - USA 10.000 (120 min) + Filmgespräch mit Haile Gerima

Harvest 3000 Years (150 min) + Filmgespräch mit Haile Gerima

Hour Glass (14 min) + Ashes and Embers (129 min)

Das Projekt wurde durch die großzügige Unterstützung des Rektorats der Universität für angewandte Kunst Wien ermöglicht in Kooperation mit dem Stadtkino Wien und der Akademie der bildenden Künste Wien.

Filme