MARKO FEINGOLD - EIN JÜDISCHES LEBEN

Ich bin heute 105 Jahre alt und noch immer am Leben – obwohl ich viele Male gestorben bin … Ich erzähle meine Geschichte seit über 70 Jahren, und ich bin immer noch nicht fertig.“ Mit diesen Sätzen eröffnet Marko Feingold im minimalistischen Setting den Film, der ein kostbares Dokument für viele Generationen sein wird. (Profil)

Die Filmemacher setzen dem Holocaust-Überlebenden und unermüdlichen Mahner Marko Feingold mit ihrem Film ein lebendiges Denkmal. "Und was für ein Erzähler Marko Feingold ist!" bemerkt der Falter.

Am Sonntag, den 7. November um 15:00 gibt es ein Special Screening des Films mit anschließendem Gespräch, in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Wien. Weitere Infos.

MARKO FEINGOLD – EIN JÜDISCHES LEBEN >> SPIELZEITEN | ONLINE TICKETS | Tickets reservieren: stadtkino@stadtkinowien.at

Film