Publikumspremiere: NICHT DIE REGEL mit anschließendem Podium

8. September 2021

Ein Dokumentarfilm über ENDOMETRIOSE. Von 9 betroffenen Frauen. Sondervorstellung mit anschließendem Gespräch mit dem Filmteam und Expert*innen.

NICHT DIE REGEL handelt von drei verschiedenen Frauen, die über ihr Leben mit Endometriose erzählen. Sie berichten von Beschwerden, langen Diagnosewegen, Therapien und Operationen. TRAILER

Mittwoch, 8. September um 19:30 | ONLINE TICKETS - Tickets können auch an der Kinokassa gekauft werden, oder unter stadtkino@stadtkinowien.at reserviert werden. Einheitspreis: 9€

Der Dokumentarfilm “nicht die regel” ist der erste deutschsprachige Dokumentarfilm über Endometriose. Er handelt von drei verschiedenen Frauen, die über ihr Leben mit dieser chronischen Krankheit erzählen. Sie berichten von ihren Beschwerden, ihren teilweise sehr langen Diagnose-Wegen und ihren zahlreichen Therapien und Operationen. Schnell wird klar: es herrscht trotz der hohen Anzahl an Betroffenen viel Unwissenheit über Endometriose - nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch unter Ärzt*innen. Der Film geht auf weit verbreitete Mythen ein und ermöglicht einen genauen Einblick in diese komplexe Krankheit, indem zahlreiche Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen zu Wort kommen.

Im Anschluss der Sondervorstellung findet ein Podiumsgespräch mit dem Team vor und hinter der Kamera statt - bestehend aus:
MMag. Dr. Nadja Fritzer, Psychologin
Dr. Monika Matal, Gynäkologin
Alexandra Kloiber-Karner, Protagonistin
Dora Wojna, Produktionsassistentin und Music Supervisor
Moderation: Mari Lang

NICHT DIE REGEL - Ein Film von Ranya Schauenstein, AT 2021, 73 min

Mehr Infos zum Film und zur Community: https://www.nicht-die-regel.at/