Let's talk about scripts! - Lovecut

30. September 2020

Sondervorstellung LET'S TALK ABOUT SCRIPTS - mit Gespräch mit Iliana Estañol und Johanna Lietha. Moderation: Nina Kusturica

Im Jänner 2020 erhielten sie den Filmfestival Max Ophüls Preis für das beste Drehbuch, die Österreich-Premiere hätte auf der Diagonale im März stattfinden sollen, auch die Let’s talk about scripts Veranstaltung. Nun wir das Gespräch anlässlich des Kinostarts nachgeholt: Iliana Estañol und Johanna Lietha sind mit ihrem Film Lovecut zu Gast: Ein Episodenfilm über Liebe und Sexualität im Internetzeitalter – wir freuen uns auf ein spannendes Gespräch mit den Drehbuchautorinnen, Regisseurinnen und Produzentinnen.

Mittwoch, 30. September um 19:30 ONLINE TICKETS | In Kooperation mit dem Drehbuchforum.

"Lovecut" handelt von sechs Jugendlichen in Wien, ein Episodenfilm über Liebe und Sexualität im Internetzeitalter. Der auf Bewährung verurteilte Ben lernt auf Tinder die rebellische Luka kennen. Doch was als unverbindliche Affäre beginnt, wirft schon bald die Frage nach der Definition von Liebe auf. Momo führt derweil eine virtuelle Beziehung mit Alex, der sich weigert, sie im echten Leben zu treffen, weil er online seine Behinderung bislang vor ihr verstecken konnte. Anna und Jakob hingegen sind verliebt und laden ihre privaten Sexvideos ins Internet um damit Geld zu verdienen, doch der Erfolg des Experiments überfordert die beiden schon bald.

Drehbuch, Regie, Produktion: Iliana Estañol, Johanna Lietha | Kamera: Georg Geutebrueck, Steven Heyse | Musik: Michael Sauter | Darsteller*innen: Sara Toth, Kerem Abdelhamed, Max Kuess, Luca von Schrader, Melissa Irowa

Filmvorführung: normaler Kartenverkauf ONLINE TICKETS

Kartenreservierung: stadtkino@stadtkinowien.at | Tel: (01) 712 62 76

Film

LOVECUT

Iliana Estañol, Johanna Lietha
Österreich, Schweiz 2020 94 Minuten