Freies Kino: UNDER_the_RADAR 2020

22. September 2020

UNDER_the_RADAR 2020 - Wettbewerbsprogramm Österreich

In a trimmed down selection new Austrian films from 2019 and 2020 are competing for the “Radar Austria Award”, the “Hubert Sielecki Award” and the ”Angewandte Animation Award” for students.

FREIES KINO im Stadtkino im Künstlerhaus. Am 22. September um 20:00, Eintritt frei (Zählkarten sind am selben Tag an der Kassa erhältlich. Keine Reservierung.)

Das internationales Festival für Animation und experimentelle Medienkunst ist in seiner 10. Ausgabe Gast des Freien Kinos und präsentiert zum Auftakt des herbstlichen Reigens neue Kurzfilme aus Österreich. Ursprünglich zur Präsentation von einem "best-of" des im April 2020 geplant gewesenen Festivals eingeladen, haben die Einschränkungen für Events in diesem Jahr umfangreiche Anpassungen erfordert. Statt den beiden getrennten Wettbewerbsprogrammen, einem für Studierende und einem für alle Filmschaffenden aus Österreich, wird mit einem gekürzten und kombinierten Programm die Veranstaltungsreihe des modifizierten Festivals eröffnet.

Es werden der "Angewandte Animation Award", gestiftet von der Universität für Angewandte Kunst, sowie der "Radar Austria Award", gestiftet vom VdFS, beide mit jeweils 1000,- Euro dotiert, vergeben. Hubert Sielecki, der zusammen mit Kurt Brazda seit Jahren das Freie Kino im Künstlerhaus kuratiert hat, verleiht ebenso wieder seinen persönlichen, mit 500,- Euro dotierten "Hubert Sielecki Preis". Die Gewinner werden direkt im Anschluss an die Filmvorführungen geehrt.

Durch die Zusammenlegung unterschiedlicher Filmprogramme wird in diesem Jahr die Auswahl an gezeigten Arbeiten ein sehr breites Spektrum abdecken. Es werden Filme von jungen und weniger erfahrenen Filmemacher_Innen zusammen mit Produktionen von langjährig etablierten Künstler_Innen gezeigt. Diesen Umstand verstehen wir als Chance, einen Einblick in die Vielfalt der in Österreich aktiven Szene an Animationskünstler_Innen und experimentell arbeitenden Filmschaffenden zu bekommen. Wir freuen uns, dass einige der neuen Filme ihre Weltpremiere in unserem Programm haben werden.

Die finale Filmauswahl und weitere Aktivitäten von UNDER_the_RADAR 2020 werden schrittweise auf www.under-radar.com veröffentlicht. Bei allen Programmpunkten werden, wie im Freien Kino, umfangreiche Massnahmen zur gesundheitlichen Sicherheit der Teilnehmer eingehalten. Vorbestellungen von Sitzplätzen sind nicht möglich, das Kino wird auch mit einer reduzierten Anzahl an Sitzplätzen öffnen, daher empfehlen wir, am Spieltag rechtzeitig vor Ort die freien Tickets abzuholen.