Wie wir wollen


 

Sara DutschDeutschland 2021 / 98 min

WIE WIR WOLLEN ist ein kollektives, filmisches Portrait, in dem 50 Individuen, die in Deutschland eine ungewollte Schwangerschaft abgebrochen haben, zu Wort kommen. Persönlich, nachdenklich, gespickt mit Witzen und Momenten der Empörung, bieten diese Erzählungen ein ermutigendes Gegennarrativ zum gesellschaftlichen Tabu rund um Abtreibungen. Der Film blickt über die pro-choice / anti-choice Dichotomie hinaus, um kritisch zu hinterfragen, was es überhaupt bedeutet, eine freie Entscheidung zu treffen – in einer Gesellschaft, die Menschen durch cisheteronormative, rassistische, kapitalistische und be_hindertenfeindliche Strukturen unterdrückt. 
Ein Sprechchor aus Frauen, trans und nicht-binären Personen unterbricht sein alltägliches Leben, bestehend aus Arbeit, Erholung und Freizeit, und tritt in die Erzähler*innenrolle vor. Der Chor ersetzt die allwissende Offstimme des Dokumentarfilms und strebt als erzählerisches Mittel einen feministischen filmischen Blick an.

Informationen

Originaltitel
Wie wir wollen
Deutscher Titel
Wie wir wollen
Länge
98 min
Farbe
Farbe
Schnitt
Aline Bonvin
Ton
Felicitas Heck
Produktion
Kollektiv KINOKAS

News

Wie wir wollen - Film & Gespräch am 5. Dezember

News vom 26.11.2022

Informationen

Originaltitel
Wie wir wollen
Deutscher Titel
Wie wir wollen
Länge
98 min
Farbe
Farbe
Schnitt
Aline Bonvin
Ton
Felicitas Heck
Produktion
Kollektiv KINOKAS

Läuft im Stadtkino im Künstlerhaus

News

Wie wir wollen - Film & Gespräch am 5. Dezember

News vom 26.11.2022

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Niemand mag Pop Ups. Aber du wirst unsere Kino News lieben.
Verpass keinen Kinostart mehr und gewinne mit etwas Glück 1x2 Tickets für die nächste Stadtkino Wien Premiere deiner Wahl (Verlosung jeden Monat unter allen Neuregistrierungen).
ErrorHere