Louder than Bombs

Joachim Trier   Dänemark, Norwegen, USA 2015

2 Videos

Drei Jahre nach dem Unfalltod der bekannten Kriegsfotografin Isabelle Reed (Isabelle Huppert) bringen die Vorbereitungen zu einer großen Retrospektive ihren Ehemann Gene (Gabriel Byrne) und die beiden Söhne Jonah (Jesse Eisenberg) und Conrad (Devin Druid) wieder zusammen. Als anlässlich der Ausstellung ein Artikel in der New York Times erscheinen soll, der die wahren Umstände von Isabelles Tod aufzudecken droht, müssen die Drei zum ersten Mal wirkliches Verständnis füreinander entwickeln ...

Louder than Bombs lief im Wettbewerb der Filmfestspiele Cannes 2015. Nach Reprise/Auf Anfang und Oslo, 31. August erweist sich auch Triers dritter Film als wunderbare Perle der Filmkunst (programmkino.de).

Träumerischer, unsentimentaler Tonfall und unaufdringlich große Bilder von den scheinbar kleinen Momenten, die am Ende die wichtigsten sind. Der Spiegel

Ein Film leiser als jede Explosion, aber mit der Sprengkraft einer Atombombe. Intro.de

Es ist nicht das Kriegsgetöse, das so laut ist, sondern der Schmerz und die Geheimnisse, die einen bei aller Stille anbrüllen. Stern.de

In der Manier klassischer Filmkunst erzählen Trier und Vogt so subtil, dass auch aufmerksamen Zuschauern ein wiederholtes Sehen des Films angeraten sei. Dieses transatlantische Tausch-Verhältnis produziert eine Win-Win-Situation: Trier & Co. dürfen sich über größere Budgets und Öffentlichkeiten verfügend ausprobieren und liefern im Gegenzug einen Film, dessen Verbindlichkeit und Ernsthaftigkeit sich Hollywood nicht mehr traut. filmgazette.de

MFA Film

Informationen

Originaltitel
Louder than Bombs
Deutscher Titel
Louder than Bombs
Format
Digital
Projektionsformat
Digital
Länge
108 Min.
Fassung
Engl. OmdU
Farbe
Farbe und s/w
Starttermin
08. Januar 2016
Regie
Joachim Trier
Drehbuch
Joachim Trier, Eskil Vogt
Darsteller
Gabriel Byrne, Isabelle Huppert, Jesse Eisenberg, Amy Ryan, David Strathairn, Rachel Brosnahan, Ruby Jerins
Kamera
Jakob Ihre
Schnitt
Olivier Bugge Coutté
Musik
Ola Fløttum
Produktion
Motlys, Animal Kingdom, Arte France Cinéma, Bona Fide Productions, Memento Films Production, Nimbus
Verleih
Stadtkino Filmverleih