Scherbenpark

Bettina Blümner   Deutschland 2013

1 Video

Im Scherbenpark nimmt man sich, was man haben will. Es braucht eine große Klappe und ein dickes Fell, wenn harte Sprüche von der Seite kommen oder die eigene Mutter ermordet wird. Sascha ist eine junge Frau, furchtlos, verdammt schlau und im Scherbenpark zu Hause. Dies ist ihre Geschichte. Ihre Mutter war Journalistin und auch Sascha liebt es zu lesen – und zu schreiben. Wer ihre Mutter auf dem Gewissen hat, weiß sie genau: ihr Stiefvater Vadim E. Dass ihn die Justiz kassiert hat, tröstet sie nicht. Sascha und ihre beiden jüngeren Geschwister haben durch den miterlebten Mord einen Schock erlitten und Sascha hat gelernt, dass man selbst harmlosen Männern nicht trauen kann.

frauenfilmtage.at

Informationen

Originaltitel
Scherbenpark
Deutscher Titel
Scherbenpark
Länge
94 Min.
Fassung
Deutsch OF
Farbe
Farbe
Regie
Bettina Blümner
Drehbuch
Katharina Kress nach dem Roman von Alina Bronsky
Darsteller
Jasna Fritzi Bauer, Ulrich Noethen, Max Hegewald
Kamera
Mathias Schöningh
Schnitt
Inge Schneider
Musik
Ali N. Askin
Produktion
Eyeworks Film Gemini
Verleih
Thimfilm Filmverleih