Just 6.5

Saeed ROUSTAYI   Iran 2019

1 Video

Dem Teheraner Drogenfahnder Samad macht niemand so leicht etwas vor. Die Lügereien und Spielchen der Dealer kennt der Polizist schon lange, und so langsam ist auch seine Geduld am Ende. Auf der Suche nach dem berühmt-berüchtigten Drogenboss Nasser Khakzad jagen er und sein Kollege Hamid Kriminelle höchstpersönlich durch die Straßen Teherans oder stellen ein völlig überfülltes Gefängnis auf den Kopf. Mit seiner manchmal durchaus fragwürdigen Vorgehensweise gelingt es Samad endlich, an die Adresse des Verbrechers heranzukommen. Aber es kommt alles anders als geplant. Weit mehr als ein temporeiches Katz- und-Maus-Spiel, widmet sich Just 6.5 – mit der Drogenszene und nicht zuletzt der Polizei selbst – sozialen Milieus, die es im iranischen Kino so noch nicht zu sehen gab.

SAEED ROUSTAYISaeed Roustayi wurde 1989 geboren und schloss sein Regiestudium an der Soore University mit einem Bachelor of Film and Television ab. Life and a Day (2015) war seine erste große filmische Arbeit. Beim Fajr International Film Festival gewann er dafür zwei Crystal Simorghs für die beste Regie und das beste Drehbuch. Beim Internationalen Filmfestival Tous Ecrans in Genf erhielt er 2016 den Reflet d’Or für den besten Spielfilm. Für Just 6.5 gewann Roustayi 2019 den Best Director Award beim Tokyo International Film Festival. Sein neuer Film Leila and Her Brothers wurde in den Offiziellen Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes 2022 eingeladen.

TERMIN: So 15. Mai 2022 | 19:30

ONLINE-TICKETS

Red Lotus Asian Film Festival Vienna

Informationen

Originaltitel
Just 6.5
Deutscher Titel
Just 6.5
Länge
135 Min.
Fassung
Farsi mit englischen Untertiteln
Farbe
Farbe
Regie
Saeed ROUSTAYI
Drehbuch
Saeed Roustayi
Darsteller
Payman Maadi, Navid Mohammadzade, Parinaz Izadyar, Farhad Aslani, Houman Kiai, Mehdi Hosseinina, Yusef Khosrav
Kamera
Hooman Behmanesh
Schnitt
Bahram Dehghani
Musik
Payman Yazdanian
Verleih
Iranian Independents