The Book of Fish

Joon-ik LEE   Korea (Rep.) 2021

1 Video

Wir schreiben das Jahr 1801, ein neuer König hat den Thron bestiegen. Der Gelehrte CHUNG Yak-jeon, der dem vorherigen Herrscher mit Hingabe gedient hatte, wird auf die Insel Heuk-san verbannt. Er landet voller Angst auf dem unbekannten Territorium, doch schon bald ist er von den Wundern des Meeres und seinen erstaunlichen Kreaturen begeistert. Er lernt Chang-dae kennen, einen jungen Fischer, der ein großer Bewunderer des Konfuzianismus ist und profunde Kenntnisse über Flora und Fauna des Meeres besitzt. Fasziniert von seinem Wissen, beschließt CHUNG, ein Buch über die Lebewesen des Meeres zu schreiben und bittet Chang-dae, ihm dabei zu helfen – im Gegenzug wird er Chang-dae in die Lehren des Konfuzianismus einführen. Mit seiner sehr sanften, zärtlichen Kameraführung in Schwarzweiß entfaltet sich die Geschichte wie ein Märchen und schlängelt sich sachte in unsere Herzen. Wir gewöhnen uns mühelos und fast unbemerkt an die Menschen in diesen abgelegenen Zeiten und Gegenden – wie die Menschen im Film, die einander nach und nach zu lieben beginnen.

LEE JOON-IK, geboren 1959, ist ein südkoreanischer Filmregisseur und Produzent. Er studierte Malerei an der Sejong-Universität in Seoul, verließ sie jedoch früh, um Illustrator zu werden, und wechselte bald in die Filmindustrie. 1993 gründete er seine Firma CineWorld und drehte seinen ersten Film Kid Cop. Er ist vor allem als Regisseur und Produzent von Once Upon a Time in a Battlefield (2003) und The King and the Clown (2005) bekannt, letzterer einer der erfolgreichsten koreanischen Filme aller Zeiten. Andere bemerkenswerte Filme sind Sunny (2008), Hope (2013), The Throne (2015) und Dongju: The Portrait of a Poet (2016).

TERMIN: Fr 13. Mai 2022 | 16:30

ONLINE-TICKETS

Red Lotus Asian Film Festival Vienna

Informationen

Originaltitel
The Book of Fish
Deutscher Titel
The Book of Fish
Länge
126 Min.
Fassung
OmeU
Farbe
S/W
Regie
Joon-ik LEE
Drehbuch
KIM Se-gyeom
Darsteller
SUL Kyung-gu, BYUN Yo-han, LEE Jung-eun, MIN Do-hui
Kamera
LEE Eui-tae
Schnitt
KIM Jeong-hoon
Musik
BANG Jun-suk
Verleih
M-Line Distribution