1970

Tomasz Wolski   Polen 2021

1 Video

Im Dezember 1970 sah sich die kommunistische Parteidiktatur in Polen mit einem Aufstand verzweifelter Arbeiter konfrontiert; die Lebensmittelversorgung war ohnehin schon katastrophal, nun stiegen auch noch die Preise. Aus jenen Tagen wachsender Unruhe, die in Gewalt endeten, sind Tonbandaufnahmen überliefert, darauf Vertreter der Partei das Vorgehen beraten. Diese Dokumente dienen Wolski als Grundlage: Die Politiker lässt er als Puppen auftreten und stellt den Stimmen aus dem Off die Bilder von der Straße gegenüber. Das Künstliche und das Wirkliche kollidieren; das Volk, der Macht der Apparatschiks ausgesetzt, versucht sich dennoch zu formieren.

Bert Rebhandl, Viennale

Informationen

Originaltitel
1970
Deutscher Titel
1970
Format
DCP
Länge
70 Min.
Fassung
OmeU
Farbe
Farbe & S/W
Regie
Tomasz Wolski
Drehbuch
Tomasz Wolski
Auszeichnungen

Vision du Réel, Krakow Film Festival, Viennale 2021

Special Jury Prize bei Vision du Réel

Kamera
c/o Animation: Krakow Animation Center – Robert Sowa Aneta Zagórska
Schnitt
Tomasz Wolski
Musik
Bartlomiej Tycinski, DJ Lenar
Ton
Marcin Lenarczyk
Produktion
Kijora Film, Institute of National Remembrance
Verleih
Square Eyes