Shane

Julien Temple   Großbritannien, Irland 2020

1 Video

Shane MacGowan. Rebell, Punk, Poet. Frontmann der legendären Band The Pogues. Begnadeter Songwriterund exorbitanter Selbstzerstörer. Der durchgeknallte Unruhestifter mit irischen Wurzeln, der nach London zog, um in den Underground-Clubs und Pubs die dort gerade entstehende Punkbewegung mit irischem Folk aufzumischen. „I was always at the right place at the right time.“ Aus der Nische des Punk heraus schaffte es Shane, seinen Landsleuten in der aufgeheizten Stimmung des Nordirland-Konflikts eine weithin hörbare Stimme zu geben, mit einer Wucht und Hemmungslosigkeit, die sie bis dahin nie hatten. Und wie nebenbei schuf er mit „Fairytale Of New York“ im Stil einer irischen Folk-Ballade eines der meistgehörten Weihnachtslieder der Briten im 21. Jahrhundert. Nun hat der gefeierte Dokumentarfilmer und Wegbegleiter des Punk, Julien Temple, Shane ein Denkmal gesetzt:ein Feuerwerk aus intimen Aufnahmen der britischen Punk-Kultur aus Temples eigenen Archiven und bisher unveröffentlichtem Material. Nach dem furiosen THE GREAT ROCK‘N‘ ROLL SWINDLE über die Sex Pistols und JOE STRUMMER – THE FUTURE IS UNWRITTEN ist Temple mit SHANE erneut ein mitreißender Film über die Punkbewegung und ihre Galionsfiguren gelungen.

Neue Visionen Filmverleih

Informationen

Originaltitel
Shane
Deutscher Titel
Shane
Länge
124 Min.
Fassung
OmdU
Farbe
Farbe
Starttermin
16. Juli 2021
Regie
Julien Temple
Darsteller
Shane MacGowan, Victoria Mary Clarke, Johnny Depp, Gerry Adams, Bobby Gillespie
Kamera
Stephen Organ
Schnitt
Caroline Richards
Musik
The Pogues, Shane MacGowan & The Popes, Nick Cave, The Sex Pistols, The Nips, Hawkwind, The Clash
Ton
Ben Young
Produktion
Johnny Depp, Stephen Deuters, Stephen Malit, Julien Temple
Verleih
StadtkinoFilmverleih