I Am Greta

Nathan Grossman   Deutschland, Frankreich, Schweden, USA 2020

1 Video

Greta Thunberg wurde für ihren Einsatz gegen die Klimakrise bereits mit dem Menschenrechtspreis von "Amnesty International" sowie dem "Alternativen Nobelpreis" ausgezeichnet. Kürzlich wurde sie als jüngste Persönlichkeit überhaupt vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt. Dabei begann die unglaubliche Geschichte der Klimaaktivistin erst vor zwei Jahren! Im August 2018 geht Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin in Schweden, in Schulstreik für das Klima. Ihre Frage an die Erwachsenen: "Wenn Sie sich nicht um meine Zukunft auf der Erde kümmern, warum sollte ich mich dann in der Schule um meine Zukunft kümmern?"

Innerhalb nur weniger Monate entwickelt sich ihr Streik zu einer globalen Bewegung. Greta, ein ruhiges Mädchen mit Asperger-Syndrom, wird eine weltberühmte Aktivistin und ein Vorbild für Millionen von Jugendlichen, Kindern aber auch Erwachsenen und der Ursprung für "Fridays for Future". Das Team hinter I AM GRETA hat die junge Aktivistin von ihrem frühen Schulstreik in Stockholm bis zu massiven internationalen Protesten begleitet und ihre Mission dokumentiert, um der Welt die Dringlichkeit des Handelns buchstäblich vor Augen zu führen.

DIRECTOR'S STATEMENT

"When I first met Greta in windy Riksgatan in Sweden, she talked to me and the people passing by with a weak stuttering voice. I was as surprised to learn that she was an activist, as I was taken by her powerful words. Pointing out how for decades we had done little to address the fact that our society uses the resources of several planets but only has one. Greta talked about climate change and the environment in such a logical way and I instantly felt that I wanted to get into that mindset. I sat myself down with a will to make the camera perceive the world as she did, creating a story about her world. I thought it could be something small, maybe a coming of age story for the Swedish election? I was so wrong."

Informationen

Originaltitel
I Am Greta
Deutscher Titel
I Am Greta
Projektionsformat
DCP
Länge
102 Min.
Fassung
OmdU (16.10.) DF folgt
Farbe
Farbe
Starttermin
16. Oktober 2020
Regie
Nathan Grossman
Auszeichnungen

Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Venedig 2020

Kamera
Nathan Grossman
Schnitt
Hanna Lejonqvist, Charlotte Landelius
Musik
Jon Ekstrand and Rebekka Karijord
Ton
Johan Johnson, Andreas Franck
Produktion
hulu, be-reel
Verleih
Stadtkino Filmverleih
Prädikat
Wertvoll
Altersfreigabe
Uneingeschränkt (ab 0 Jahren) freigegeben, Empfehlenswert als Portrait ab 12 Jahren