Dieser Film ist ein Geschenk

Anja Salomonowitz   Österreich 2019

2 Videos

DIESER FILM IST EIN GESCHENK ist ein Film über den Künstler Daniel Spoerri. Eigentlich ist es ein Film über einen Gedanken von Daniel Spoerri: ein Film fast ohne Daniel Spoerri, eigentlich wird er meistens von einem Kind nachgespielt – ein Film nämlich über den Gedanken vom ewigen Kreislauf, wo auch ausgediente Kochlöffel an der Wand als Kunst weiterleben können.

„Eine beachtliche Meditation übers Leben.“ Thomas Taborsky, Die Furche

„Anja Salomonowitz hat gemeinsam mit Spoerri und ihrem Sohn Oskar einen subtilen Film gedreht, bei dem leise gelacht und auch ein wenig geweint werden darf.“ Ditta Rudle, Tanzschrift

IN ERINNERUNG AN OSKAR SALOMONOWITZ 20.07.2008 - 27.10.2020

Daniel Spoerri macht Kunstwerke aus gefundenen Objekten, die ihre Funktion verlieren, sobald er sie in seine Bilder integriert. Anja Salomonowitz dreht Filme, die sich der Vergegenwärtigung von Zeiten und Konflikten widmen. Der Kreuzungspunkt der beiden ist „Dieser Film ist ein Geschenk“, eine Arbeit, die das Werk beider auf äußerst persönliche Weise verschränkt. Der Titel des Films suggeriert bereits, dass es mehr um eine Gabe als um eine Darstellung geht: Salomonowitz bedankt sich bei Spoerri mit einem Porträt, das dessen Arbeit mit Gegenständen immer wieder an seine Biografie zurückbindet: Spoerri, geborener Feinstein, ist der Sohn eines rumänischen Juden, der verschleppt und ermordet wurde. Zugleich blickt der Film nach vorne und verlängert ein Gedächtnis, indem er Salomonowitz‘ Sohn Oskar als Stand-in und Gegenüber Spoerris in Szene setzt. Nichts geht verloren, alles setzt sich immer wieder auf überraschende Weise neu zusammen. (Dominik Kamalzadeh, Filmjournalist)

Informationen

Originaltitel
Dieser Film ist ein Geschenk
Deutscher Titel
Dieser Film ist ein Geschenk
Format
DCP
Länge
72 Min.
Farbe
Farbe
Starttermin
06. Dezember 2019
Regie
Anja Salomonowitz
Drehbuch
Anja Salomonowitz
Kamera
Martin Putz
Verleih
Stadtkino Filmverleih