Ich seh Ich seh - im Wettbewerb bei Europas größtem Genrefilmfestival

Eintrag vom 30. September 2014

"Ich kann mir nicht helfen, mir gefällt sowas.", Dietmar Dath, FAZ

Uns geht es ähnlich wie dem Autor der FAZ, der - wie zahlreiche andere Kritiker - von der ersten Spielfilmarbeitn von Veronika Franz und Severin Fiala begeistert ist: "Dieser fiese kleine Film nimmt den Mund voller Scheußlichkeiten, kaut provozierend langsam drauf herum und spuckt sie mir schließlich vor die Füße, weil ich nicht rausgegangen bin, als noch Zeit dazu war."

Nächste Woche läuft Ich seh Ich seh auf Europas größtem Festival des fantastischen Films in Sitges im Wettbewerb - neben den neuen Filmen von Größen wie Joe Dante, Takashi Miike, Jaume Balagueró oder Quentin Dupieux. Wir sind gespannt und drücken die Daumen!

Film

Ich seh Ich seh

Veronika Franz, Severin Fiala
Österreich 2014 99 Minuten