ABSAGE: TON LÄUFT: BRIGITTE TAILLANDIER

22. – 24. März 2020

AKTUELLE INFORMATION: Auf Grund der aktuellen Entwicklungen haben wir uns entschieden, ab sofort und jedenfalls bis 3. April alle öffentlichen Veranstaltungen und Vorstellungen abzusagen – auch jene unter 100 Personen. Wir hoffen natürlich auf eine rasche Rückkehr zum normalen Spielbetrieb. Bereits gekaufte Tickets können natürlich retourniert oder gegen Gutscheine eingetauscht werden, Informationen dazu werden so rasch wie möglich auf unserer Homepage und auf Social Media veröffentlicht.

Jacques Audiard & Brigitte Taillandier – A Love Story in Sound

22.-24. März im Stadtkino - Hier geht es zum PROGRAMM

In allen drei Filmen die gezeigt werden, hat Brigitte Taillandier als Tonmeisterin mitgewirkt. Wie kaum eine andere kann Brigitte Taillandier mit ihrem beachtlichen Wissen und ihrer großen Erfahrung die Wertschätzung für den Originalton am Set vermitteln und einen Einblick in ihren Beruf geben. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass Brigitte Taillandier bei der Entwicklung des Aaton Cantar X, dem Rolls Royces unter den Aufnahme Geräten, dem Entwicklungsteam angehörte.

PROGRAMM

SONNTAG, 22. März 2020 um 19:45

Film: De battre mon cœur s'est arrêté (THE BEAT THAT MY HEART SKIPPED) | Ein Film von Jacques Audiard, FR 2005, 107 min, OmeU | ONLINE TICKETS

MONTAG, 23. März 2020

16:00 MASTERCLASS mit Brigitte Taillandier (Eintritt frei) - ENTFÄLLT!

19:45 THE SISTERS BROTHERS | Ein Film Jacques Audiard, FR/US 2018, 121 min, OmdU | ONLINE TICKETS

DIENSTAG, 24. März 2020 um 17:00

UN PROPHÈTE (A PROPHET) | Ein Film von Jacques Audiard, FR/IT 2009, 155 min, OmeU | ONLINE TICKETS

Filmografie

2018 erhielt Brigitte Taillandier den Ton-César für THE SISTERS BROTHERS zusammen mit Valérie de Loof und Cyril Holtz. Neben den Filmen von Jacques Audiard (2005: De battre moncœur s'est arrêté, 2009: Un prophète, 2012 : De rouille et d'os, 2018: The Brothers Sisters, den sie seit 2005 begleitet, hat Brigitte Taillandier mit führenden Regiesseur*innen aus Frankreich gearbeitet:

Arbeiten mit Anne Fontaine: Nettoyage à sec (1997), La Fille de Monaco (2008), Perfect Mothers (2013), Gemma Bovery (2014), Marvin ou la Belle Éducation (2017), Police (2020)

Arbeiten mit François Ozon: 5x2 (2004), Le Temps qui reste (2005), Ricky (2009), Le Refuge (2010), Dans la maison (2012), Jeune et Jolie (2013), L'Amant double (2017).

Brigitte Taillandier wurde für den Besten Ton bei den Césars für weitere Filme nominiert: De battre mon cœur s'est arrêté (2006), für Un prophète (2010), De rouille et d'os UND für Les Adieux à la reine (2013), Chocolat (2017).

Filme

Un Prophète

Jacques Audiard
Frankreich, Italien 2009 155 Minuten

The Sisters Brothers

Jacques Audiard
Belgien, Frankreich, Rumänien, Spanien, USA 2018 122 Minuten