Special Screening BORN IN EVIN - Baba, ich brauche Therapie.

5. März 2020

Ausgehend von Maryam Zarees berührendem und herzerwärmendem Debütfilm BORN IN EVIN, der sowohl ihre ganz persönliche als auch eine sehr kollektive Geschichte erzählt, gehen wir im Anschluss der Frage nach, inwieweit der Kampf mit transgenerationalen Traumata, also die Übertragung vom Schmerz der Eltern auf ihre Kinder, innerhalb als auch außerhalb der Familien thematisiert und verarbeitet wird.

Nach dem Film Gespräch mit Marion Kremla von der Asylkoordination Österreich, dem Produzenten des Filmes Arash T. Riahi (Golden Girls Filmproduktion & Filmservices) und seinem Vater, moderiert von Elena Bavandpoori (BIBER).

Donnerstag, 5. März um 19:00 im Stadtkino | ONLINE TICKETS | Karten reservieren unter: stadtkino@stadtkinowien.at

Film

Born in Evin

Maryam Zaree
Deutschland, Österreich 2019 98 Minuten