Das RSO Wien feiert 50! - Das Stadtkino feiert mit einer Filmschau mit!

9. – 10. November 2019

Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien feiert seinen 50. Geburtstag - und wir feiern mit! Im Stadtkino im Künstlerhaus zeigen wir anlässlich des runden Geburtstags am 9. und 10. November Filme in denen das RSO Wien und das Funkhaus eine zentrale Rolle spielen.

Samstag, 9. November um 21:00 SHUT UP AND PLAY THE PIANO von Philipp Jedicke | Sonntag, 10. November um 12:00 KATER von Händl Klaus | Sonntag, 10. November um 17:00 DIE GETRÄUMTEN von Ruth Beckermann

Tickets reservieren unter stadtkino@stadtkinowien.at | ONLINE TICKETS

Filmretrospektive im Stadtkino anlässlich des 50 Geburtstags des ORF Radio-Symphonieorchesters

In Kooperation mit dem RSO werden am 9. und 10. November drei Filme gezeigt, in denen das RSO Wien und das Funkhaus eine zentrale Rolle spielen: "Kater", "Die Geträumten" und "Shut Up and Play the Piano".

In Händl Klaus’ beeindruckendem Liebesfilm KATER (10.11.19, 12.00 Uhr) wird das idyllische Miteinander von Hornist Stefan (Lukas Turtur) und Orchestermanager Andreas (Philipp Hochmaier) durch einen fast beiläufigen Akt der Gewalt aus der Bahn geworfen. Proben, musizieren, mit Musiker-Kolleg/innen interagieren – alles Teil des täglichen Lebens der beiden und mit Selbstverständlichkeit inszeniert und erzählt.

Bei DIE GETRÄUMTEN von Ruth Beckermann mit Laurence Rupp und Anja Plaschg in den Hauptrollen, bilden die unverwechselbaren und dennoch nur wenigen Menschen "live" vertrauten Räumlichkeiten des Studio 3 im Wiener Funkhaus den Rahmen für ein ungewöhnliches literarisches Kammerspiel (10.11.19, 17.00 Uhr).

Den Abschluss macht SHUT UP AND PLAY THE PIANO von Philipp Jedicke über den Musiker, Komponisten und seit zwei Jahrzehnten beständig zwischen Pop, Rap, Jazz und Klassik oszillierenden Entertainer Chilly Gonzalez. Gonzalez unterhält eine lange Beziehung zu Wien und hat im Großen Sendesaal und mit dem RSO Wien (unter Cornelius Meister) ein legendäres Konzert gegeben (9.11.19, 21.00 Uhr).

Filme

Kater

Händl Klaus
Österreich 2016 114 Minuten