Berlinale 2019: Preis der Ökumenischen Jury für Nikolaus Geyrhalters ERDE

Nikolaus Geyrhalters neuster Film ERDE (Kinostart 17.5.), feierte seine viel beachtete Weltpremiere im diesjährigen Berlinale-Forum und wurde nun mit dem Preis der ökumenischen Jury ausgezeichnet.

Die Ökumenische Jury von INTERFILM and SIGNIS verleiht ihren Preis in der Sektion Forum an Erde für die Beschreibung der Verwüstung unseres Planeten durch menschliches Eingreifen - ein drängendes Thema unserer Zeit. Dieser Dokumentarfilm zeigt brennend scharfe Bilder von der Zerstörung der Topographie der Erde und ebenso offenherzige Gespräche mit Arbeitern, Ingenieuren und Wissenschaftlern. Die Jury hebt besonders das Klagelied einer indigenen Kanadierin für Mutter Erde am Ende des Films hervor, das uns dazu einlädt, unsere Verantwortung zu reflektieren.

Berlinale-Presseaussendung

Film

Erde

Nikolaus Geyrhalter
Österreich 2019 114 Minuten