Michel Houellebecq kommt ins Stadtkino

30. Mai 2014

2 Videos

Hoher Besuch hat sich für Freitag, 30. Mai zur Filmpremiere von Die Entführung des Michel Houellebecq angekündigt.

Sein letzter Wien-Besuch liegt Jahre zurück, jetzt kommt er wieder: Michel Houellebecq - Frankreichs Vorzeige-Literat und Provokateur. Gemeinsam mit Regisseur Guillaume Nicloux wird er zur Österreich-Premiere von Die Entführung des Michel Houellebecq ins Stadtkino kommen und seine Fans verzaubern.

Wir sind stolz und froh, dass Michel Houellebecqs erster öffentlicher Auftritt nach langer Zeit in Wien ausgerechnet in unserem Kino stattfindet. Mit Die Entführung des Michel Houellebecq erweist er sich als todtrauriger, hochkomischer Selbst-Darsteller, der die Selbst-Demontage nicht scheut, um dem Kultur- und Literaturbetrieb einen (Zerr-)Spiegel vorzuhalten.

Claus Philipp

Beide Vorstellungen in Anwesenheit von Michel Houellebecq und Guillaume Nicloux.

Bei der 21 Uhr Vorstellung wird Christoph Grissemann vor Filmbeginn aus Michel Houellebecqs neuem Lyrikband Gestalt des letzten Ufers lesen. (Änderungen vorbehalten)

Für die Vorstellung um 19 Uhr gibt es nur mehr Restkarten an der Abendkassa, Reservierungen für die 21 Uhr Vorstellung sind telefonisch unter (01) 712 62 76 möglich.

In Kooperation mit den Wiener Festwochen und dem Institut Français d'Autriche-Vienne.

Film