Filmakademie Werkschau im Stadtkino

28. – 29. November 2018

Die Filmakademie Wien gibt mit der diesjährigen Werkschau drei Tage lang Einblicke in das filmische Schaffen ihrer Studierenden – zu sehen sind aktuelle Arbeiten sowie ein spannendes Archivfilmprogramm.

Die Werkschau der Filmakademie Wien geht heuer bereits in die vierte Runde – und zwar erstmals mit einem dreitägigen Programm! Nach der Eröffnung der Werkschau am 27. November 2018 im Gartenbaukino geht es am 28. und 29. November ab 18h im Stadtkino im Künstlerhaus weiter mit aktuellen Filmen sowie Publikumsgesprächen mit den Studierenden.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Reservierungen sind unter stadtkino@stadtkinowien.at möglich. Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen und auf interessante Publikumsgespräche mit den FilmemacherInnen!

WERKSCHAU: 28. & 29. November 2018, ab 18 Uhr, Stadtkino im Künstlerhaus

PROGRAMM 28. November 2018

18.00 Uhr: Doku 1
Sunday 11am | Preview: Another Life

20.15 Uhr: Archivfilme
Bist du gelähmt…?! (Gabriele Mathes, A 1988) | Ich habe die angenehme Aufgabe (Hubert Sauper, A 1993) | Wen die Götter lieben (Johannes Holzhausen, A 1992)

Im Anschluss Gespräch mit den FilmemacherInnen Gabriele Mathes und Johannes Holzhausen sowie Kameramann Hermann Lewetz (Bist du gelähmt…?!) und Kamerafrau Danielle Proskar (Ich habe die angenehme Aufgabe).

22.15 Uhr: Kurzfilm 1
Preview: Ene Mene | Preview: Grimmelstein | Schneemann

PROGRAMM 29. November 2018

18.00 Uhr: Doku 2
Tokyo | Preview: Das Buch Sabeth

20.15 Uhr: Kurzfilm 2
TNT Boxerstory | Preview: Der Hund bellt | Preview: Elias | Preview: Guy proposes to his girlfriend on a mountain

22.00 Uhr: Kurzfilm 3
Preview: Josef Markus Julian | Preview: Hunst im Kotel | Das erste und das letzte Mal

Moderationen: Clara Stern, Albert Meisl und Christoph Rainer

Im Anschluss an die Filmscreenings und Gespräche im Stadtkino zeigen unsere Studierenden, dass sie auch hinter dem DJ-Pult so einiges zu bieten haben – wir möchten alle BesucherInnen der Werkschau herzlich dazu einladen, die Filmabende mit guter Musik und Drinks im Kinofoyer/Ludwig & Adele im Künstlerhaus ausklingen zu lassen.