Zama - Ein Film von Lucrecia Martel

„Ein optisches und akustisches Feuerwerk“ Neue Zürcher Zeitung

Lucrecia Martels Film ZAMA feierte seine Premiere in Venedig bei den Filmfestspielen im September 2017, war seit dem auf vielen internationalen Festivals zu sehen und gewann zahlreiche Preise.

Jetzt im Stadtkino im Künstlerhaus.

Lucrecia Martel, geboren 1966 in Salta, Argentinien, gehört zu den wichtigsten Filmemacherinnen der Gegenwart. Schon seit Beginn ihrer filmischen Laufbahn setzt sie ihre Vision durch und zeigt diese kompromisslos der Welt. Obwohl ihre Filme unverkennbar ihre Handschrift tragen, beweist Martel mit jedem neuen Film, wie sehr sich ihr Stil kontinuierlich weiterentwickelt und sich neuen Ansprüchen stellt.

Film

Zama

Lucrecia Martel
Argentinien, Brasilien, Frankreich, Mexiko, Niederlande, Portugal, Spanien, USA 2017 115 Minuten