Gratulation an alle Diagonale-Preisträger*innen 2018

Danke an alle Sieger*innen wie Nominierten, Beteiligten und natürlich alle Kinobesucher*innen! Eine spannende Diagonale endet mit Auszeichnungen sowie Aufmerksamkeit für überraschende und wichtige Filme aus Österreich.

Herzliche Gratulation an Nikolaus Geyrhalter zum Preis für Die bauliche Maßnahme (Bester Dokumentarfilm), Christian Frosch für Murer (bester Spielfilm) und Johann Lurf für "★" (Bester innovativer Film).

Ganz besonders gratulieren wir vom StadtkinoFilmverleih unseren Preisträger*innen und all ihren Partner*innen:

Ausgezeichnet für "Bester Schnitt Spielfilm": Niki Mossböck mit Life Guidance (Ruth Mader)

Ausgezeichnet für "Bester Schnitt Dokumentarfilm": Joana Scrinzi mit Gwendolyn (Ruth Kaaserer)

Ausgezeichnet für "Beste Bildgestaltung Dokumentarfilm": Serafin Spitzer mit Gwendolyn (Ruth Kaaserer)

Ausgezeichnet für "Bestes Sounddesign Dokumentarfilm": Sergey Martynyuk mit Zu ebener Erde (Birgit Bergmann, Steffi Franz und Oliver Werani)

Ausgezeichnet mit dem Franz-Grabner-Preis Gwendolyn von Ruth Kaaserer. Derzeit im Kino!

Filme

Zu ebener Erde

Birgit Bergmann, Steffi Franz und Oliver Werani
Österreich 2018 91 Minuten

Gwendolyn

Ruth Kaaserer
Österreich 2017 85 Minuten