Edoardo Winspeare im Stadtkino Wien

Eintrag vom 06. Februar 2018

Eine Kooperation mit dem Crossing Europe Filmfestival Linz

Das Crossing Europe Filmfestival lädt heuer den italienischen Filmemacher Edoardo Winspeare in der Sektion TRIBUTE nach Österreich ein. In Kooperation mit dem Festival werden seine Filme vom 30. April – 3. Mai auch in Wien im Stadtkino im Künstlerhaus zu sehen sein.

1996 drehte Edoardo Winspeare seinen ersten Langfilm in der Mikroregion Salento im äußersten Südosten Italiens. Seitdem hat er fast alle seine Filme im Umkreis von Lecce situiert. Edoardo Winspeare ist Autorenfilmer par excellence, der durch seine jahrzehntelange intensive Beschäftigung mit seiner Heimat, den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Veränderungen sowie den kulturellen Verschiebungen in Apulien als ein wichtiger Vertreter des italienischen „Neo-Neorealismus“ anzusehen ist.

Geboren ist Edoardo Winspeare 1965 in Klagenfurt, lebt aber seit seiner frühesten Kindheit im süditalienischen Salento. Seine filmische Karriere begann er als Schnittassistent in New York, 1988 wurde er dann an der Hochschule für Film und Fernsehen München angenommen, die auch sein Spielfilmdebüt PIZZICATA mitproduzierte.

In seiner nun fast 30-jährigen Karriere schuf Winspeare rund 40 Arbeiten, darunter finden sich neben den sechs Langspielfilmen auch Dokumentarfilme, Kurzfilme und Werbefilme. 1992 war er Mitbegründer der stilprägenden Band Officina Zoé, die für die Wiederbelebung der traditionellen Rhythmen und Tänzen (wie Pizzica und Tarantella) des Salentos sorgte und auch musikalisch in Winspeares Filmen zum Einsatz kommt.

Text: Markus Vorauer, Filmwissenschafter & Crossing Europe Filmfestival Linz

In Linz und Wien werden Winspeares sechs Langspielfilme gezeigt, darunter auch seine aktuelle Arbeit LA VITA IN COMUNE, die bei den Int. Filmfestspielen von Venedig 2017 seine Weltpremiere feierte. Edoardo Winspeare wird in Linz und Wien persönlich anwesend sein und seine Filme präsentieren, sowie für Gespräche bereit stehen. Die genauen Spieltermine werden in Kürze bekannt gegeben.

In Zusammenarbeit mit Istituto Italiono di Cultura Vienna und Istituto Luce Cinecittà

Filme

Il Miracolo

Edoardo Winspeare
Italien 2003 93 Minuten

Sangue Vivo

Edoardo Winspeare
Italien 2000 95 Minuten

Pizzicata

Edoardo Winspeare
Deutschland, Italien 1996 91 Minuten