ab 24.11. im Kino: Helle Nächte

Eintrag vom 07. November 2017

Thomas Arslan zeichnet für den intensivsten Vater-Sohn-Roadmovie des Jahres verantwortlich. Georg Friedrich (Bester Hauptdarsteller, Berlinale '17) und Tristan Göbel (Tschick, Fack ju Göhte 3) beeindrucken in diesem wortkargen Meisterwerk.

"Wenn Väter es verbocken", Simon Hadler, ORF.AT

Film

Helle Nächte

Thomas Arslan
Deutschland, Norwegen 2017 86 Minuten