Peter Schreiner präsentiert "Lampedusa"

29. März 2017

"Ein Film von überwältigender Schönheit." (Birgit Flos)

Am 29. März kommt Peter Schreiner ins Stadtkino im Künstlerhaus und präsentiert seine meisterliche neue Arbeit Lampedusa. Die ehemalige Diagonale-Intendantin Barbara Pichler schrieb dazu:

"Die strenge, sinnliche Schönheit dieser Bilder, das Spiel mit der Abstraktion von brillantem Schwarzweiß, von Licht und Schatten, die langen, ruhigen Einstellungen, die Konzentration auf Details, all das schafft den Raum für eine intuitive, konzentrierte Wahrnehmung, einen Raum der Begegnung. Der Ort dieser Begegnung ist konkret, doch die karge, spröde Landschaft Lampedusas wird zu einer Art von Bühne und Projektion für die Figuren, ein abstrakter Raum. So wie auch für die meisten von uns diese Insel nur als Vorstellung existiert, als Ort, an dem sich politisches Handeln manifestiert und eine Krise – die Beziehung des alten Europa und des jungen Afrika, die Dynamik von Widerstand und faszinierter Anziehung, von Innen und Außen."

Nach der Vorführung steht Peter Schreiner für ein Publikumsgespräch zur Verfügung. Karten sind bereits an der Kinokassa erhältlich oder unter office@stadtkinowien.at reservierbar.

Film

Lampedusa

Peter Schreiner
Österreich 2015 130 Minuten