Safari in den Medien

Eintrag vom 19. September 2016

Eine Rundschau durch nationale und internationale Pressestimmen ...

Brilliantly composed, deeply upsetting. Variety

A gut-wrenching masterpiece. ScreenAnarchy

This brutal, illuminating change of direction from the Austrian dramatist of the grotesque is a semi-staged documentary provoking legitimate revulsion. The Guardian

Ulrich Seidl geht auf Safari. Daserste.de

Erst das Schießen, dann die Moral. Interview in den Salzburger Nachrichten

Der dicke Hals der Giraffe. Rezension auf DerStandard.at

Gibt es Leute, die keine Tierfreunde sind? Interview auf DiePresse.com

Das Schlachten darf man in Wahrheit gar nicht mehr filmen. Interview auf Nachrichten.at

Ich kann mir nicht vorstellen, selbst zu jagen. Interview auf filmclicks.at

Menschenfilm mit Tieren. Interview auf Kurier.at

Film

Safari

Ulrich Seidl
Österreich 2016 91 Minuten