Rote Rüben in Teheran & In memoriam Abbas Kiarostami

Eintrag vom 07. Juli 2016

Iranisches Doppel im Stadtkino.

Die beiden Regisseure Houchang und Tom-Dariusch Allahyari sorgten mit ihrem filmischen "Reisebericht" in den Iran einmal mehr für ein bis auf den letzten Platz gefülltes Stadtkino. Mit Jaleh Lackner-Gohari vom Verein Negahestan - Das Iranische Wien sprachen sie zu Beginn der Vorführung über ihre Eindrücke und Erlebnisse sowie über ihre laufenden Arbeiten an weiteren Filmen, die sich dem Lebensalltag im Iran widmen. Außerdem zeigten sie einen kurzen Ausschnitt aus ihrem nächsten gemeinsamen Filmprojekt.

Aufgrund des sehr großen Erfolges werden wir Rote Rüben in Teheran am 28. Juli um 19 Uhr nochmals in Anwesenheit der beiden Regisseure zeigen. Karten für diese Vorstellung sind ab sofort verfügbar. Der reguläre Kinostart erfolgt am 2. September.

Anschließend nehmen wir diese "Vorschau" am letzten Abend vor der Sommerpause auch zum Anlass, einem weiteren großen Mann des Kinos die Ehre zu erweisen: Mit Abbas Kiarostami verlor nicht nur die iranische sondern die gesamte Filmwelt einen der großen Meister. Wir zeigen Copie conforme (2010) mit Juliette Binoche, William Shimell und Jean-Claude Carrière um 21.15 Uhr. Karten für diese Vorstellung sind ebenfalls bereits erhältlich.

Filme

Copie conforme

Abbas Kiarostami
Frankreich, Italien 2010 106 Minuten