Die Wahrheit über Schloss Aurolzmünster

16. März 2016

AUS DEM NICHTS + LESUNG: wolfram berger liest wach / klaus dickbauer interveniert musikalisch

Sonderveranstaltung: Film + Lesung am 16. März um 19 Uhr (Filmbeginn, Lesung um 21 Uhr)

Der aus OÖ stammende Maler Aloys Wach trifft 1926 Karl Schappeller und ist von dessen Ideen und Charisma fasziniert.

Sieben Jahre später, 1933, schreibt er eine Abrechnung auf den ehemals verehrten magischen Meister: „Schin, der Herr der Zahl 22. Die Wahrheit über Schloss Aurolzmünster“.

Okkulter Dadaismus aus Aurolzmünster.

Tickets ab sofort an der Kinokassa bzw. unter office@stadtkinowien.at erhältlich. (Film+Lesung: 12€, nur Lesung: 6,50€, nur Film:9€)

Film