Coline Serreau am Freitag im Filmhaus Kino

4. Dezember 2015

Die bekannte französische Regisseurin ist zu Gast in Wien.

In Kooperation mit dem CinéClub Lycée Francais und dem Institut Francais d'Autriche zeigen wir den Dokumentarfilm Solutions locales pour un désordre global (Good Food Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft) aus dem Jahr 2010 in Anwesenheit der Regisseurin von Publikumshits wie Drei Männer und ein Baby und Saint Jacques ... Pilgern auf Französisch. Darin begleitet sie Menschen, die dagegen kämpfen, dass unsere Böden durch chemische Dünger und Pestizide vergiftet werden. Und die sich dagegen wehren, dass nur wenige skrupellose Konzerne weltweit das Saatgutangebot kontrollieren und die Bauern erpressen. Tickets können ab sofort reserviert werden.

Film