Freies Kino: Beautiful Days 1914/2014

13. Januar 2015

Ein Film von Luise Kloos mit Igor Juran, Josip Zanki, Arion Alilani, Davide Skerlj, Admir Mujkić, Sanjin Fazlić, Lea Titz und Lotte Schreiber.

Dieser Film wurde anlässlich des Gedenkjahres 1914/2014 produziert.

Ausgehend von den literarischen Beschreibungen „Die Brücke über die Drina“ von Ivo Andric beschäftigten sich die teilnehmenden KünstlerInnen mit den entgegen gesetzten Polen der damaligen Zeit, die bis heute relevant sind: Das multiethnische Konzept der Monarchie vs. Nationalstaaten einerseits und der subjektiven Erinnerungen unserer Eltern, Großeltern bzw. Urgroßeltern-Generation an die damals herrschenden Lebensbedingungen.

Mit zeitgenössischen Methoden haben acht Künstlerinnen und Künstler aus Bosnien, Serbien, Kroatien, Italien und Österreich neben Archivmaterial auch die unsichtbaren Ebenen von 1914 in ihrer eigenen Umgebung untersucht.

Im Anschluss der Filmpräsentation gibt es eine Diskussion mit dem Historiker Stefan Karner und den Filmschaffenden.