Stadtkino-Filme beim Österreichischen Filmpreis

Eintrag vom 19. Dezember 2014

Insgesamt elf Nominierungen gab die Akademie des Österreichischen Films für Amour Fou, Das große Museum und Der letzte Tanz bekannt.

Jessica Hausners Kleist-Drama ist mit insgesamt acht Nominierungen vertreten und darf sich unter anderem Hoffnungen auf Auszeichnungen als Bester Film, für die Beste Regie, Bestes Drehbuch und beste weibliche Darstellerin (Birte Schnöink) machen. Ebenfalls für ihre schauspielerischen Leistungen nominiert sind Erni Mangold und Daniel Sträßer in Der letzte Tanz. Last but not least freuen wir uns außerdem über die Nominierung von Johannes Holzhausens Das große Museum als Bester Dokumentarfilm. Die Verleihung des Österreichischen Filmpreises findet am 28. Jänner im Wiener Rathaus statt.

Filme

Amour Fou

Jessica Hausner
Deutschland, Luxemburg, Österreich 2014 96 Minuten