Everyday Rebellion

Arash T. Riahi, Arman T. Riahi   Österreich 2014

1 Video

Everyday Rebellion – auf dem ganzen Erdball gärt es, überall verleihen Menschen ihrem Unmut über die bestehenden fatalen Verflechtungen von Wirtschaft, Politik, Macht und Maßlosigkeit Ausdruck. Was haben jedoch "Occupy", die spanischen “Indignados” und der "Arabische Frühling" gemeinsam? Was verbindet die Demokratiebewegung im Iran mit dem Kampf in Syrien? Wo sind die Berührungspunkte zwischen den ukrainischen Oben-Ohne-Aktivistinnen von "Femen" und den oppositionellen Protesten in Ägypten? Die Gründe für den Protest sind in jedem Land ganz unterschiedlich, aber die kreativen gewaltfreien Taktiken sind einander sehr ähnlich und inspirieren sich gegenseitig auf überraschende, nicht selten höchst humorvolle, von kritischem Witz gekennzeichnete Weise.

Everyday Rebellion, der neue Film von Arash und Arman T. Riahi, ist eine vielschichtige, mitreissende Hommage an die Kraft und die Macht, die zivilem Ungehorsam weltweit innewohnt. „Einen in jeder Hinsicht bewegenderen Überblick über die Vielstimmigkeit des politischen Engagements auf diesem Planeten wird man dieser Tage im Kino schwerlich finden. Don’t miss it!“ (Claus Philipp)

Informationen

Originaltitel
Everyday Rebellion
Deutscher Titel
Everyday Rebellion
Format
DCP
Projektionsformat
1:2,35
Länge
110 Min.
Fassung
Englisch, Farsi, Arabisch, Spanisch, Russisch mit deutschen UT
Farbe
Farbe
Starttermin
21. März 2014
Regie
Arash T. Riahi, Arman T. Riahi
Drehbuch
Arash T. Riahi, Arman T. Riahi
Kamera
Mario Minichmayr, The Riahi Brothers, Dominik Spritzendorfer, Olivia Wimmer
Schnitt
Nela Märki
Ton
Atanas Tcholakov, Abe Dolinger, Hjalti Bager-Jonathansson, Manuel Grandpierre, Nils Kirchhof, Willia
Produktion
Golden Girls Filmproduktion, Co-Produktion Mira Film GmbH
Verleih
Stadtkino Filmverleih