A nagy füzet

János Szász   Deutschland, Frankreich, Österreich, Ungarn 2013

2 Videos

Zwei junge Zwillingsbrüder verbringen das Ende des Zweiten Weltkrieges in einem kleinen Dorf bei ihrer Großmutter – einer eigenwilligen, abgebrühten Frau, dem Alkohol nicht abgeneigt und gewohnt, alleine zu leben. Für notdürftige Kost und Unterkunft lässt sie die Zwillinge hart arbeiten. Auf sich allein gestellt, lernen sie schnell, wie das Leben in einer vom Krieg geprägten Welt erträglich wird: indem sie sich abhärten und Hunger, Kälte, Schmerz und jedes andere Gefühl überwinden. Ihre Erlebnisse notieren sie in einem Notizbuch. Das große Heft ist die erschütternde und faszinierende Erzählung von zwei Kindern, die viel zu früh gezwungen sind, erwachsen zu werden und die das auf denkbare einzigartige Art und Weise tun.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Agota Kristof

Informationen

Originaltitel
A nagy füzet
Deutscher Titel
Das große Heft
Format
HD, 16:9
Projektionsformat
1:1.85
Länge
100 Min.
Fassung
OmdU
Farbe
Farbe, Dolby
Starttermin
13. Dezember 2013
Regie
János Szász
Drehbuch
Janos Szász, András Szekér
Darsteller
András & Lásló Gyémánt, Piroska Molnár, Ulrich Thomsen, Ulrich Matthes, Sabin Tambrea
Auszeichnungen

2013

Internationales Filmfestival Karlovy Vary, Großer Preis / Grand Prix Crystal Globe und Europa Cinema Labels Award

Kamera
Christian Berger
Schnitt
Szilvia Ruszev
Produktion
Intuit Pictures, Hunnia Filmstúdió, AMOUR FOU Vienna, Dolce Vita Films
Verleih
Stadtkino Filmverleih