1+1=100 oder Die Schule des Lebens

Doris Kittler   Österreich 2012

Leon hält es in der Volksschule nicht mehr aus und beschließt, in eine neue Klasse zu wechseln. Dort wird er respektiert, darf spielerisch seinen Träumen nachgehen, leben lernen. Die enthusiastischen Lehrerinnen haben aus diversen Lehrmethoden ihren ganz eigenen Lehrstil kreiert. Was von allen Seiten gefordert wird, ist hier längst Realität: Kinder erleben Schule lustvoll, lernen voneinander und wachsen zu selbstbestimmten und kreativen Menschen heran. Eine Schulklasse als Beispiel für die Welt.Über den Film. Stell dir vor, du gehst zur Schule und es macht Spaß! Wer von uns hat nicht schon einmal den Traum von der idealen Schulklasse geträumt und sich vorgestellt, dort mit voller Wildheit seinen Interessen nachzugehen? Haben wir uns nicht alle danach gesehnt, mit Liebe, Respekt und Leidenschaft ganzheitlich aufs Leben vorbereitet zu werden? Achtung! Diese Innenschau aus der Vogelperspektive auf eine Wiener Mehrstufen-Integrationsklasse zielt direkt in die Herzen der Zuschauer, die sich am Ende fragen könnten: “Was wäre wohl aus mir geworden, wäre ich in so eine Schule gegangen?

Doris Kittler

Informationen

Originaltitel
1+1=100 oder Die Schule des Lebens
Deutscher Titel
1+1=100 oder Die Schule des Lebens
Format
digital
Länge
73 Min.
Fassung
OF
Farbe
Farbe
Starttermin
20. April 2012
Regie
Doris Kittler
Kamera
Doris Kittler
Schnitt
Doris Kittler
Musik
Otto Lechner und Max Nagl
Ton
Walter Soyka
Produktion
dok.it in Kooperation mit Cronos Film
Verleih
dok.it