Koma

Ludwig Wüst   Österreich 2009

4 Videos

Hans lebt in einer Kleinstadt in der Nähe von Wien. Beruf: Taxifahrer. Verheiratet. Ein Sohn. Hans hat ein Geheimnis. Es wird seine Familie zerstören. Es gibt nur eine Person, zu der er zurückkehren kann: eine Frau aus seiner Vergangenheit.

"Ludwig Wüst ist im österreichischen Kino das, was man einen Außenseiter nennt. Er hat nicht darauf hingearbeitet, es hat sich einfach so ergeben. Durchs Filmemachen. Genauso erratisch und für sich stehend ist sein erster langer Spielfilm. ... In einer seltsamen Mischung aus Pathos und Lakonie, Einfühlung und Distanzierung geht Wüst bis an die Grenze des Zeigbaren, ohne sich dabei auf Spekulationen und einfache Lösungen einzulassen. Koma ist ein angreifbarer, verletzlicher, zugleich mutiger Film, eben die Arbeit eines Eigensinnigen."

Hans Hurch, Direktor Viennale

Informationen

Originaltitel
Koma
Deutscher Titel
Koma
Format
HD
Projektionsformat
16:9
Länge
82 Min.
Fassung
OV
Farbe
Farbe
Starttermin
24. September 2010
Regie
Ludwig Wüst
Drehbuch
Ludwig Wüst
Darsteller
Nenad Šmigoc, Claudia Martini, Roswitha Soukup, Anke Armandi, Stefan Mansberger, Daniela Gaets, Werner Landsgesell, Heinrich Herki, Manfred Stella, Casaluce/Geiger, Francesca Geiger, Marcus Geiger, Lukas Zahner, Georg Peter Raab, Otmar Schöberl, Thom
Kamera
Klemens Koscher
Schnitt
Samuel Käppeli
Musik
Sounddesign: Jochen Petri
Ton
Gregor Rašek
Produktion
film.planet.net
Verleih
Stadtkino Filmverleih
Prädikat
k.A.
Altersfreigabe
k.A.