Yuki & Nina

Hippolyte Girardot, Nobuhiro Suwa   Frankreich, Japan 2009

1 Video

Yuki und Nina ist eine Geschichte, ein Märchen fast, über Fremdheit und Grenzüberschreitung. Wenn der Film eine Moral hat, dann die, Kinder und ihre Erfahrungen ernst zu nehmen, nicht zu verkindlichen, und die, dass Kinder sich trennen müssen von Eltern, auch um deretwillen.

Rüdiger Suchsland

Informationen

Originaltitel
Yuki & Nina
Deutscher Titel
Yuki & Nina
Format
35mm
Länge
93 Min.
Fassung
OmdU
Farbe
Farbe
Starttermin
16. April 2010
Regie
Hippolyte Girardot, Nobuhiro Suwa
Drehbuch
Hippolyte Girardot & Nobuhiro Suwa
Darsteller
Noë Sampy (Yuki), Arielle Moutel (Nina), Tsuyu (Yukis Mutter), Hippolyte Girardot (Yukis Vater), Marilyne Canto (Ninas Mutter)
Kamera
Josée Deshaies
Schnitt
Hisako Suwa & Laurence Briaud
Musik
Foreign Office, réalisée par Lily Margot et Doc Mateo
Ton
Dominique Lacour, Raphaël Girardot Olivier Dô Hùu, Takeshi Ogawa
Produktion
Comme des Cinémas
Verleih
Stadtkino Filmverleih