Universalove

Thomas Woschitz, Naked Lunch   Luxemburg, Österreich, Serbien 2008

1 Video

Universalove ist eine globale Liebesgeschichte. In Marseille schlägt Julies Herz mit derselben sehnsüchtigen Intensität, wenn sie an ihren Rashid denkt, wie jenes des japanischen Mannes, wenn seine Augen endlich wieder seine Angebetete erblicken, die in einer Suppenküche in Tokyo arbeitet. Liebe kann ein Strohfeuer sein, wie die zum Star einer Telenovela in Rio. Oder eine beständige, starke Flamme, die einem Paar in Belgrad die Kraft gibt um seine Existenz zu kämpfen. Da ist der schwarze Taxifahrer in Brooklyn, dessen verlangenden Gedanken an eine schöne Frau ihn in den emotionalen Abgrund eifersüchtiger Liebe führen. Oder der seriöse ältere Gentleman in Luxemburg, der es endlich, endlich schafft, seine wahren Gefühle für einen jungen Mann zuzeigen. Liebe passiert. Liebe findet statt. Seltsame Liebe. Wahre Liebe. Verrückte Liebe. Verzweifelte Liebe. Überall. In jedem Moment.

Informationen

Originaltitel
Universalove
Deutscher Titel
Universalove
Format
35mm
Projektionsformat
1:1,85
Länge
83 Min.
Fassung
OmdU
Farbe
Farbe
Regie
Thomas Woschitz, Naked Lunch
Drehbuch
Thomas Woschitz, Andrea Piva
Darsteller
Anica Dobra, Dušan Ašković, Damien Smith, Sri Gordon, Daniel Plier, Sascha Migge, Liza Machover, Samir „RPZ“ Menouar, Magda Gomes, Erom Cordeiro, Kyoichi Komoto, Makiko Kawai
Auszeichnungen

Max Ophüls Preis 2009, Beste Kamera Diagonale 2009, Toronto International Filmfestival Official Selection 2008

Kamera
Enzo Brandner
Musik
Naked Lunch
Ton
Carlo Thoss
Produktion
Gabriele Kranzelbinder, Pol Cruchten, Jeanne Geiben, Miroslav Mogorović
Verleih
Stadtkino Wien
Prädikat
k.A.
Altersfreigabe
k.a.