Faust

Alexander Sokurov   2011

Alexander Sokurows FAUST ist nicht nur die Verfilmung von Johann Wolfgang Goethes Klassiker, sondern auch eine radikale Neuinterpretation des Mythos. In der Nachfolge des Filmkünstlers Andrej Tarkowski nützt Sokurow die Mittel der Filmsprache zur Umformung des Theaterstücks in das Medium Film. Da die Geschichte mehr oder wenig bekannt ist, richtet sich das Interesse umso mehr auf die Ästhetik und Interpretationsarbeit der Autoren. Die mittelalterliche Bilderwelt wird vom Kameramann Bruno Delbonnel ("Die fabelhafte Welt der Amelie") entworfen. 2011 mit dem Goldenen Löwen bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet.

Als Vorbereitung auf Film, Gespräch und Nachbereitung sei Wikipedia. Faust 2011 (eingesehen: 14.2.2014) empfohlen, um Fragen und eventuell Arbeitsaufgaben für die Filmvorführung stellen zu können

http://www.kinderkinowelten.at/faust.html

Informationen

Originaltitel
Faust
Deutscher Titel
KINDERKINOWELTEN: Faust
Format
DCP
Länge
134 Min.
Fassung
deutsche Fassung
Regie
Alexander Sokurov
Altersfreigabe
empfohlen ab 16 Jahren