Sea of Shadows

Richard Ladkani   Österreich 2019

4 Videos

Eine drohende Katastrophe in einer der spektakulärsten Landschaften der Welt ist Auslöser für eine einzigartige Rettungsaktion. Wenn Mexikanische Drogenkartelle und die Chinesische Mafia kollaborieren um den seltenen Totoaba Fisch in der Sea of Cortez (Golf von Kalifornien) zu wildern, bedrohen ihre tödlichen Methoden das gesamte maritime Leben der Region - inklusive das des extrem seltenen Vaquita, einer Unterart der Wale. Doch ein Team aus brillanten Wissenschaftlern, Naturschützern, investigativen Journalisten und mutigen Undercover-Agenten, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vaquitas zu retten. Sie riskieren ihr Leben um die internationalen Syndikate zu überführen.

STADTKINOSCHULE – Dieser Film ist Teil unseres Schulprogramms und wird im Rahmen des FRIDAY FOR FUTURE COLLEGES gezeigt. Nähere Informationen dazu können Sie unter dem Button Schule im Menü finden oder dem Link unter Materialien FRIDAY FOR FUTURES – Informationsbroschüre.

Terra Mater Factual Studios

Informationen

Originaltitel
Sea of Shadows
Deutscher Titel
Sea of Shadows
Format
DCP
Projektionsformat
Scope
Länge
104 Min.
Fassung
DF (barrierefrei), OV (englisch/spanisch) , OmdU
Farbe
Farbe
Starttermin
20. September 2019
Regie
Richard Ladkani
Darsteller
Romel Eduardo Ledezma Abaroa, Rafael Pacchiano Alamán, Hector Capetillo, Andrea Crosta, Marc Davis, Carlos Loret de Mola, Jack Hutton, Jacqueline Le Duc, Lorenzo Rojas-Bracho, José Eduardo Calzada Rovirosa, Cynthia Smith, Ana Lucía Hernández Sánchez,
Auszeichnungen

Gewinner des Publikumspreises beim Sundance Film Festival 2019

Gewinner des Publikumspreises und des Social Awareness Preises beim Lighthouse International Film Festival 2019

Gewinner des Minnesota Cinematic Arts Award bei Minnesota Cinematic Arts Award

Nominiert (F:ACT Award) bei CPH:DOX 2019

Nominiert Hong Kong International Film Festival 2019 für den Golden Firebird Award Doc)

Kamera
Richard Ladkani
Schnitt
Georg Michael Fischer Verena Schönauer
Musik
H. Scott Salinas
Ton
Roland Winkler
Produktion
Terra Mater Factual Studios
Verleih
StadtkinoFilmverleih
Prädikat
besonders wertvoll
Altersfreigabe
ab 12 Jahren; sehr empfehlenswert als Dokumentarfilm ab 14 Jahren.