Die Kinder der Toten

Kelly Copper, Pavol Liska   Österreich 2019

Elfriede Jelineks monumentaler Gespensterroman Die Kinder der Toten diente als Vorlage, gedreht wurde an den Originalschauplätzen rund um die Kindheitsorte der Nobelpreisträgerin: Inszeniert vom Film- und Performance-Kollektiv Nature Theater of Oklahoma (Kelly Copper und Pavol Liska), koproduziert von Ulrich Seidl Filmproduktion und steirischer herbst 2017 entwirft die filmische Adaption DIE KINDER DER TOTEN ein grimmiges Heimat-Szenario voll schwarzem Witz.

Ein SUPER 8-Ferienfilm aus der Obersteiermark verwandelt sich schleichend in eine Auferstehung ,untoter‘ Gespenster: Eine Sekretärin und ewige Tochter sieht sich mit einer bösartigen Doppelgängerin konfrontiert und treibt ihre Übermutter in den Wahnsinn. Ein verbitterter Förster wird von seinen Söhnen verfolgt, die schon vor Jahren Selbstmord begangen haben. Eine Nazi-Witwe kreiert in einer alten Fabrik ein CINEMA 666, in dem die österreichische Vergangenheit hemmungslos beweint werden kann. Ausgelöst durch einen Busunfall in den Bergen suchen die Opfer der österreichischen und europäischen Geschichte das Land als Untote heim.

Elfriede Jelinek: Seien wir nicht gespalten wie der Vampir vom Pflock in sein Herz, seien wir in der Steiermark! Dort wollen wir gefunden werden. Wie Jelineks Roman entfaltet sich die Verfilmung zu einer unheimlichen, phasenweise hochkomischen Herausforderung. Die Frage nach der (Un-)Möglichkeit einer adäquaten Aufarbeitung aufgehäufter Schuld durchzieht all jene Terrains, die in der Gegenwart immer noch nationale Identität stiften. Unser Geschmack heißt Österreich!

StadtkinoFilmverleih

Informationen

Originaltitel
Die Kinder der Toten
Deutscher Titel
Die Kinder der Toten
Format
DCP
Länge
100 Min.
Farbe
Farbe
Starttermin
05. April 2019
Regie
Kelly Copper, Pavol Liska
Drehbuch
Kelly Copper, Pavol Liska
Darsteller
Andrea Maier, Greta Kostka, Klaus Unterrieder, Tamara Pregernigg, Lukas Eigl, Julia Zangger, Georg Beyer, Jasmin Karami, Ditz Fejer, Hans Windhaber, Eugen Gross, Heidi Gaidoschik u.v.a.
Kamera
Kelly Copper, Pavol Liska
Schnitt
Michael Palm
Musik
Wolfgang Mitterer
Ton
David Almeida-Ribeiro
Produktion
Ulrich Seidl Filmproduktion
Verleih
StadtkinoFilmverleih